Essen

Essen: Feier am Baldeneysee eskaliert – Abiturienten attackieren Polizisten mit Flaschen

Die Regattatribüne am Baldeneysee in Essen. (Archivbild)
Die Regattatribüne am Baldeneysee in Essen. (Archivbild)
Foto: Stefan Arend / FUNKE Foto Services

Essen. Noch mehr Ärger um Abi-Partys in Essen! Die mit Müll übersäte Regattatribüne am Baldeneysee war erst der Anfang der Eskalation.

Wie erst jetzt bekannt wird, lief eine Party der Abiturienten am Dienstag noch böser aus dem Ruder. Feiernde bewarfen Einsatzkräfte der Polizei Essen mit Glasflaschen, bis eine Hundertschaft anrückte und die Tribüne räumte. Das berichtet die WAZ.

Essen: Abiturienten bewerfen Polizisten mit Flaschen

Auslöser war demnach ein von Ordnungsamt-Mitarbeitern beobachteter Diebstahl an der Regattatribüne am Baldeneysee.

Zusammen mit der hinzugerufenen Polizei wurde ein Verdächtiger gegen 18.50 Uhr kontrolliert, als plötzlich Flaschen flogen.

------------------------------------

• Mehr News:

A52 in Essen: Renault geht auf Autobahn in Flammen auf – Busfahrer macht das einzig Richtige

Münsterland: Hilfloses Pferd liegt am Boden – was der Kutscher dann macht, ist abscheulich

• Top-News des Tages:

Paar will in die Flitterwochen: Am Flughafen bekommen sie eine unglaubliche Nachricht

Fernsehgarten: Krasse Veränderung – Andrea Kiewel sieht jetzt aus wie...

-------------------------------------

Aus der Menge heraus wurden die Einsatzkräfte von feiernden Abiturienten attackiert.

Polizei verzichtete auf komplette Sperrung der Tribüne

Die Polizei hatte nach dem Vorfall erwogen, die traditionell für die Feiern der Abi-Mottwoche in Essen genutzte Tribüne zu sperren. Aus Sorge, die Schüler könnten sich dann woanders versammeln, wurde aber darauf verzichtet.

Stattdessen waren Polizei und Ordnungsamt in den folgenden Tagen mit mehr Personal vor Ort. Welche Konsequenzen nun für die Mottopartys in Essen drohen, kannst du hier auf WAZ.de nachlesen. (dso)

 
 

EURE FAVORITEN