Essen

Essen: 44-Jährige aus Werden nach Wochen wieder aufgetaucht

Sandra H. aus Essen wird vermisst. Kannst du helfen?
Sandra H. aus Essen wird vermisst. Kannst du helfen?
Foto: imago images / Sven Simon; Polizei Essen; Montage DER WESTEN

Essen. Die Polizei Essen hat wochenlang nach einer vermissten 44-Jährigen gesucht. Nun ist die Frau aus Essen-Werden wieder aufgetaucht.

Wie die Polizei mitteilt, habe sie am vergangenen Samstag einen Hinweis über den Aufenthaltsort erhalten und Kontakt zu ihr aufnehmen können.

Die 44-Jährige verließ am Morgen des 23. Mai die gemeinsame Wohnung von ihr und ihrem Ehemann an der Kirchhofsallee in Essen. Sie war auf dem Weg zur Arbeit.

Essen: Frau verschwunden

Wegen ihres gesundheitlichen Zustands konnte sie dort nicht arbeiten und ging. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Sie befindet sich möglicherweise in einer psychischen Ausnahmesituation, sagt die Polizei Essen.

----------

Mehr News aus Essen:

Essen: Besucher shoppen im Limbecker Platz – und machen eine irre Entdeckung

Essen: Hubschrauber kreist über der Stadt – DAS ist der schockierende Grund

Essen: Ladendieb beim Klauen erwischt – was er dann macht, ist einfach dreist

----------

Am Samstagabend erstatte ihr Mann eine Vermisstenanzeige. Noch in der Nacht ermittelte die Polizei mit Hilfe eines Mantrailerhundes. Doch keine Spur von Sandra H. Nun haben die Beamten ein Foto für die Öffentlichkeit herausgegeben. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN