Erziehungskurs startet in Rellinghausen

Rellinghausen..  „Kess“ lautet das Motto für einen fünfteiligen Erziehungskurs, der vom 14. Januar bis 11. März, jeweils mittwochs von 19.30 bis 21.35 Uhr im Jugendhaus der evangelischen Gemeinde Rellinghausen, Bodelschwinghstraße 13, stattfindet. „Kess“ steht in diesem Fall für die Werte „kooperativ“, „ermutigend“, „sozial“ und „situationsorientiert“. Eltern von Kindern im Alter von zwei bis zwölf Jahren und Tagespfleger sind eingeladen, sich an fünf Abenden mit diesen Werten auseinanderzusetzen. Der Erziehungskurs setzt bei alltäglichen Situationen an und bietet eine Fülle von Anregungen, Konflikte zu vermeiden bzw. zu bewältigen und den eigenen Handlungsspielraum zu vergrößern. Das erste Treffen hat die Überschrift „Das Kind sehen – soziale Grundbedürfnisse achten“. Die weiteren Themen und Termine: 28. Januar: „Verhaltensweisen verstehen – angemessen reagieren“; 11. Februar: „Kinder ermutigen – Folgen des eigenen Handelns zumuten“; 25. Februar: „Konflikte entschärfen – Probleme lösen“; 11. März: „Selbstständigkeit fördern – Kooperation entwickeln“. Die Teilnahme am Kurs kostet 50 Euro, ein begleitendes Elternheft 10 Euro. Rückfragen beantwortet Kursleiterin Bettina Hermann unter 0171/42 68 784 und 72 66 39 00. Anmeldungen nimmt das Gemeindebüro unter 44 17 83 entgegen. Infos unter www.kess-erziehen.de.

EURE FAVORITEN