Essen

Essener Polizei fahndet nach mutmaßlichem Sexualstraftäter

Die Polizei Essen nahm den mutmaßlichen Sex-Täter vom Berliner Platz fest.
Die Polizei Essen nahm den mutmaßlichen Sex-Täter vom Berliner Platz fest.
Foto: Polizei

Essen. UPDATE: Der mutmaßliche Sex-Täter wurde am 18. Januar 2017 festgenommen.

Die Polizei Essen sucht nach einem unbekannten Sexualstraftäter: Am U-Bahn-Aufgang an der Haltestelle Berliner Platz soll er eine 30 Jahre alte Frau begrapscht und bedrängt haben.

Die Tat passierte bereits am 12. August 2016: Gegen 18.15 Uhr war die Essenerin in Richtung Universität unterwegs, als sie von dem Mann verfolgt und auf dem Treppenaufgang begrapscht wurde.

Polizei beantragt Foto-Fahndung als äußerstes Mittel

Jetzt fahndet die Polizei mithilfe der Aufzeichnungen der Sicherheitskameras. Dass Tat und öffentliche Fahndung einige Monate auseinander liegen hat einen einfachen Grund, erklärt ein Sprecher der Essener Polizei: „In der Regel werden erst alle Möglichkeiten der Identifizierung ohne Bilder ausgeschöpft“.

Erst dann beantragt die Polizei beim Gericht eine Foto-Fahndung.

Jetzt hoffen die Beamten auf Hinweise von Zeugen: Wer etwas beobachtet oder den Mann auf dem Bild kennt, wird gebeten, sich unter dieser Telefonnummer zu melden: 0201 / 8290. (pen)

Weitere Nachrichten:

Nach sexuellen Übergriffen: Air India führt Sitze nur für Frauen ein – und erntet herbe Kritik Fahndung nach Frauen-Schläger aus Duisburg. Wie ist der Stand?

EURE FAVORITEN