Ein beliebter Treffpunkt im Stadtteil

Foto: WAZ FotoPool

Altenessen..  Zum Karlsplatz fällt vielen Anliegern und Besuchern zuerst der Biergarten ein. Eine ebenso bekannte U-Bahn-Station liegt darunter – genauer gesagt unter der Altenessener Straße. Eine Apotheke, ein Buchhaus, ein Café und weitere Geschäfte umsäumen den Platz. Manchmal wird auch die Polizei gerufen, wenn einige Mitmenschen am Karlsplatz über die Stränge schlagen. Im Schatten des Kirchturms ist er nach wie vor ein beliebter Treff und „Mittelpunkt im Dorf“.

Am Karlsplatz befindet sich auch ein kleiner Spielplatz, auf dem Mitglieder der Interessengemeinschaft Altenessen Aktivitäten für Familien organisieren. Dazu gehörte auch der erste Altenessener Eierlauf für Nachwuchsosterhasen und örtliche Prominente. Ganz viel Fingerspitzengefühl war dabei gefragt. Es war für die Mädchen und Jungen gar nicht so einfach, ein Ei auf einem Löffel gleich über mehrere Hindernisse zu balancieren. Oft fiel das empfindliche Stück schneller in den Sand oder ins Stroh, als seine Transporteure es festhalten konnten.

Unter der Aufsicht eines Riesen-Hasens ging es auf die Strecke zwischen den Strohballen und witzigen Dekorationen.

Auf den Bänken des Biergartens trafen sich die Familien. Rund 50 Mädchen und Jungen liefen mit einem Ei auf dem Löffel um die Wette. Aber die etwas frostigen Temperaturen zogen nicht so viele Gäste an, wie die Organisatoren von der Interessengemeinschaft Altenessen es sich erhofft hatten. Zwar schien die Sonne, aber Frühlingstemperaturen waren bei der Altenessener Eierlaufpremiere nicht zu fühlen.

Das war wohl auch der Grund, weshalb „an diesem Tag mehr Kakao als Bier verkauft wurde“, schmunzelte Eberhard Kühnle vom Vorstand. „Man konnte also eher von einem Kakao- statt von einem Biergarten sprechen. Im nächsten Jahr wird es wärmer sein, hofft er.

Die Größe und Verkehrsdichte seines großen Bruders in München wollen die Anlieger des Karlsplatzes in Altenessen-Nord gar nicht haben. Sie schätzen ihren gemütlichen Treffpunkt mit kleinen Aktionen für Familien. Ein paar Schritte weiter bestehen zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten entlang der Altenessener Straße. Wenn es bald doch wärmer wird, läuft auch wieder ein kühles Bier am Karlsplatz.

EURE FAVORITEN