Essen

Du bist Student der Uni Duisburg-Essen? Dann kannst du ab jetzt für 1 Euro in die Philharmonie und ins Theater

Für einen Euro ins Theater, das geht jetzt in Essen.
Für einen Euro ins Theater, das geht jetzt in Essen.
Foto: Ulrich von Born/ Funke Foto Services

Essen. Keine Kohle mehr in der Tasche, aber Bock irgend etwas zu machen? Kino ist zu teuer, aber wie wäre es fast für umme ins Theater zu gehen?

TUP und ASta beschließen KulturTicket

Denn wenn du Student der Uni Duisburg-Essen bist, kannst du in Essen für nur einen Euro in die Philharmonie, ins Aalto- und Grillo-Theater.

Heißt: Du kannst dir Opern, Ballett, Schauspiel und Konzerte für den symbolischen Obolus von nur einem einzigen Euro anschauen.

Möglich macht das Ganze eine Kooperation zwischen dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und dem Theater und der Philharmonie Essen (TUP).

Mit dem sogenannten „KulturTicket“ können eingeschriebene Studenten ab diesem Wintersemester so günstig in fast alle kulturellen Eigenveranstaltungen Essens.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Sonntags in die Gruga: An diesen 7 Dingen erkennst du, dass du jetzt echt alt bist

Darum sind die Semesterbeiträge in Duisburg mehr als doppelt so hoch wie in München

Keine Lust auf Studentenwohnheim? Dann wohnst du in diesen Vierteln in Bochum am besten

-------------------------------------

Kulturelle Bildung für kommende Generationen

Doch warum so billig? Durch die Kooperation soll Studenten nicht nur eine umfassende kulturelle Bildung ermöglichen, sondern sie auch langfristig an solche Angebote binden.

Berger Bergmann, die Geschäftsführer der TUP, betont: „Wir wünschen uns, dass man als junger Mensch einfach mal den Weg ins Theater oder ins Konzert findet – spontan und ohne finanziellen Aufwand.“

Essen dadurch attraktiver für Studenten

Der Studierendenausschuss erhofft sich auch, dass Essen durch dieses Angebot als neue Wahlheimat für junge Menschen attraktiver wird: „Wir freuen uns sehr, nach dem Semesterticket und der Möglichkeit, Fahrräder zu leihen, ein weiteres solidarisches Angebot zu schaffen. Mit mehr kulturellen Angeboten in den Universitätsstädten hoffen wir, die Universität Duisburg-Essen von der Pendeluniversität zur Bleibeuniversität zu machen", sagt AStA-Vorsitzende Carlotta Kühnemann.

Nähere Informationen zum Erwerb des KulturTickets findest du hier >>

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen