Essen

Dreister Überfall in Essen: Er wollte einer Frau am Boden helfen – doch das war ein gewaltiger Fehler

In Essen kam es zu einem dreisten Überfall.
In Essen kam es zu einem dreisten Überfall.
Foto: imago/photothek (Symbolbild)

Essen. Dreister Überfall in Essen!

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 21-Jähriger in Altendorf überfallen. Am Jahnplatz wollte der junge Mann einer Frau helfen, die dort auf dem Boden saß und ihn um Hilfe bat.

---------------------

Mehr Themen:

Rührende Tiergeschichte aus Essen: Süßen Küken drohte der Tod - doch plötzlich kam Rettung

Silvester-Unfall: Junge (12) wird in Essen von startender Rakete getroffen

Schwerer Wohnungsbrand sorgt in Essen für Großeinsatz der Feuerwehr - 28 Personen aus Haus gerettet

---------------------

Polizei fahndet nach Tätern

Als er auf sie zuging, kamen plötzlich zwei Männer hinzu, die auf ihn einschlugen und ihm Geld entwendeten. Die beiden Täter und die Frau flohen auf Fahrrädern in Richtung Jahnstraße.

Die Polizei fahndet nun nach den Tätern, die wie folgt beschrieben werden: Die Frau hat kurze blonde Haare. Auffällig ist ein Nasen-Piercing. Außerdem trug sie Ohrringe, eine Baseballkappe und schwarze Kleidung.

Der erste der beiden männlichen Tatverdächtigen ist etwa 25 Jahre alt. Er hat eine dünne Statur und ein südosteuropäisches Aussehen. Er trug ebenfalls schwarze Kleidung und eine Kapuze.

Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Der zweite Mann ist 25 Jahre alt. Er hat eine kräftige Statur und ein südosteuropäisches Aussehen. Er trug schwarze Kleidung.

Zeugen, die etwas im Bereich Jahnplatz gesehen haben oder Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, können sich unter 0201/829-0 melden. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN