Dieb stiehlt Kosmetik für 9,45 Euro und landet in der JVA

Foto: Kerstin Kokoska / WAZ FotoPool
Ein Ladendieb wurde am Sonntagnachmittag im Essener Hauptbahnhof erwischt. Da gegen den Mann vier offene Haftbefehle vorlagen, landete er in der JVA.

Essen.. Kosmetika im Wert von 9,45 Euro haben einen 28-jährigen Mann am Sonntagnachmittag ins Gefängnis gebracht. Der Mann hatte die Ware in einer Drogerie im Essener Hauptbahnhof gestohlen. Laut Bundespolizei hatte ein Ladendetektiv den 28-Jährigen dabei beobachtet, wie er die Diebstahlsicherung entfernte und die Ware anschließend im Ärmel versteckte.

Die Beamten der Bundespolizei, die alarmiert wurden, überprüften den Mann und stellten fest, dass gleich vier offene Haftbefehle gegen den 28-Jährigen vorlagen – drei der Staatsanwaltschaft Essen und einer der Staatsanwaltschaft Duisburg. Die Polizisten nahmen den Mann sofort fest und brachten ihn später in die Justizvollzugsanstalt Essen.

Laut Bundespolizei war der Mann 2009 bereits wegen gemeinschaftlichen Diebstahls in zwei Fällen zu einer Haftstrafe von einem Jahr und vier Monaten verurteilt worden. Davon war noch eine Reststrafe von 163 Tagen offen. Hinzu kommen weitere Verurteilungen: sieben Monate wegen Diebstahls und Hehlerei, zehn Monate wegen fünf Diebstahlsdelikten und ein Jahr und drei Monate wegen acht weiteren Diebstählen.

EURE FAVORITEN