Die Polizei Essen sucht nach einem flüchtigen Fahrer

Ein Daimler-Fahrer soll am Dienstag einen Kradfahrer am Bismarckplatz im Südviertel geschnitten haben, so dass dieser stürzte. Der Pkw-Fahrer entfernte sich jedoch vom Unfallort. Jetzt such die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen machen können.

Essen.. Ein 19-jähriger Kradfahrer stürzte am Dienstagabend ( 5. August ) auf die Hindenburgstraße, als ein flüchtiger Daimlerfahrer plötzlich die Fahrspur wechselte.

Gegen 22.40 Uhr fuhr der Kawasakifahrer stadtauswärts in Richtung der Bismarckstraße. In Höhe der dortigen Eisenbahnunterführung, etwa 150 Meter vor dem Bismarckplatz, wechselte der schwarze Mercedes plötzlich auf die linke Fahrspur. Obwohl der dort fahrende junge Kradfahrer einen Aufprall vermeiden konnte, verlor er die Gewalt über das Krad und stürzte auf die Fahrbahn. Leichtverletzt informierte er sofort die Polizei.

Der Mercedesfahrer setzte seine Fahrt fort. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Telefon 0201- 8290.

 

EURE FAVORITEN