Essen

Die Kanzlerin ist in Essen: In Rüttenscheid kann es deswegen Verkehrsprobleme geben

Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele weitere CDU-Politiker sind bis Mittwoch in Essen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele weitere CDU-Politiker sind bis Mittwoch in Essen.
Foto: dpa
  • In Essen läuft bis Mittwoch der Bundesparteitag der CDU
  • Wegen der erhöhten Sicherheitslage kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen

Essen. Hoher Besuch in Essen: Seit Montag findet in Rüttenscheid der Bundesparteitag der CDU statt. Mit dabei sind unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

Bis Mittwoch könnte es deswegen zeitweise zu Verkehrsproblemen kommen. „Da der Parteitag an unterschiedlichen Orten stattfindet, kann es kurzfristig zu Beeinträchtigungen kommen. Diese sollten dann aber nicht lange andauern. Wir rechnen mit keinen größeren Problemen“, erklärt Lars Lindemann, Pressesprecher der Polizei Essen.

Fast 1000 Politiker zu Gast

„Straßensperrungen sind aktuell nicht geplant. Dennoch besteht natürlich eine erhöhte Sicherheitslage“, so Lindemann weiter. Autofahrer müssen deswegen neben möglichen Umleitungen, auch mit verstärkten Verkehrskontrollen rechnen.

Insgesamt befinden sich zurzeit knapp 1000 CDU-Politiker in der Stadt. In der Grugahalle soll unter anderem das Wahlprogramm für das kommende Jahr beschlossen werden.

(fr)

Außerdem spannend:

„Wir haben kein Recht, das zu entschuldigen“: Essener Sikh-Gemeinde äußert sich zum Anschlag der „Tempelbomber“

Vergewaltigungen an der Ruhr-Uni: Polizei hat Verdächtigen festgenommen

 
 

EURE FAVORITEN