Die Agentur für Arbeit Essen warnt vor falschen E-Mails

Die Agentur für Arbeit Essen warnt vor Spam-Mails.
Die Agentur für Arbeit Essen warnt vor Spam-Mails.
Foto: Ulrich von Born/ WAZ FotoPool
Derzeit verschicken Unbekannte unseriöse E-Mail und geben vor von der Agentur für Arbeit zu sein. Die Agentur warnt nun vor den Betrügern, denn es handelt sich um Spam-Mails, "vermutlich mit dem Ziel, an reale Nutzerdaten zu gelangen." Die Mails könnten auch Viren und Trojaner enthalten.

Essen. Die Essener Arbeitsagentur warnt vor unseriösen Job-Angeboten, die Unbekannte derzeit per E-Mail verbreiten. „Derzeit erhalten Internet-Nutzer wieder angebliche E-Mails von der Agentur für Arbeit, die einen lukrativen Job versprechen“, teilt die Behörde mit. „Aktuell werden massenweise Mails versandt, die als Absender eine ,Agentur für Arbeit online’ angeben.“

Darin würden die Adressaten gebeten, ihre Bewerbung an eine von der Absender-Mailadresse abweichende E-Mail-Adresse zu schicken. „Ein konkreter Ansprechpartner oder eine Internetadresse für weitere Informationen werden nicht genannt. Die Absender sind nicht zu identifizieren.“

Die Agentur sagt dazu: „Bei diesen E-Mails handelt es sich um Spams, vermutlich mit dem Ziel, an reale Nutzerdaten zu gelangen. Möglicherweise enthalten die E-Mails auch Viren oder Trojaner.“ Die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit weist ausdrücklich darauf hin, dass sie in keinerlei Zusammenhang mit derartigen E-Mails steht.

 
 

EURE FAVORITEN