Essen

Achtung! In diesen Ruhrgebietsstädten warnt der Deutsche Wetterdienst vor schwerem Gewitter

Aktuell besteht Gewittergefahr!
Aktuell besteht Gewittergefahr!
Foto: CHROMORANGE / Ernst Weingartner / imago/CHROMORANGE

Essen. Vorausgesagt war es schon, jetzt ist es aktuell: Achtung! Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor starkem Gewitter. Betroffen sind dabei so gut wie alle Ruhrgebietsstädte. Darunter Essen, Mülheim, Gelsenkirchen, Duisburg, Bochum, Oberhausen, Dortmund, Herne und Bottrop.

Der DWD warnt vor starken Gewittern der Stärke 2 (von 4). Und das bis mindestens 20 Uhr.

------------------------------------

• Mehr Themen:

500-Kilo-Bombe in Essen-Rüttenscheid an der Messe gefunden - Tausende müssen evakuiert werden

Unwetter-Warnung für NRW: Gewitter und Starkregen – hier knallt es schon in wenigen Stunden

• Top-News des Tages:

AldiTalk, E-Plus, O2: Software-Fehler war Grund für Störung

Edeka-Kundin postet Ekel-Foto, das angeblich in einem Markt entstanden ist

-------------------------------------

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr, warnt der DWD! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden.

Vorsicht vor herabstürzenden Ästen oder Dachziegeln

Achte besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Das Gewitter solle aber laut DWD in der Nacht zu Donnerstag nachlassen und dann auch Richtung Südosten abziehen. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen