Essen

Achtung, hier knallt es heute Abend: Warnung vor starkem Gewitter im Ruhrgebiet

Foto: Marvin Adamek

Essen. Nach der Mega-Hitze am Montag und Dienstag warnt der Deutsche Wetterdienst in den Abendstunden des Mittwochs vor starkem Gewitter unter anderem in Essen, Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Duisburg und Mülheim.

Es wird deutlich kühler

Mit der Kaltfront des Tiefs Nepomuk wird es in den kommenden Tagen deutlich frischer als in den letzten Tagen. Zuvor schwitzten wir uns durch die Nächte: „Die vergangene Nacht war in vielen Regionen bei uns im Westen eine so genannte Tropennacht. Davon spricht man, wenn der Tiefstwerte bei 20 Grad oder höher liegt“, sagt Thomas Sävert vom Wetterdienst Kachelmannwetter.

In Essen lag der Tiefstwert in der Nacht zu Mittwoch sogar bei 21,6 Grad.

September könnte noch mal sommerlich werden

Viel mehr als 20 Grad sind bis zum Wochenende nicht drin. Ab und zu wird sich die Sonne aber blicken lassen, wie die 5-Tage-Vorhersage am Beispiel Essen zeigt. „Ganz aufzugeben brauchen wir die Hoffnung aber noch nicht, auch der September ist bei uns oft noch für einige sommerliche Tage gut“, beruhigt Sävert.

EURE FAVORITEN