Mülheim

Deutsche Bahn: Streckensperrung zwischen Duisburg und Mülheim – viele Züge im Revier ausgefallen und verspätet

Streckensperrung zwischen Duisburg und Mülheim. (Archivbild)
Streckensperrung zwischen Duisburg und Mülheim. (Archivbild)
Foto: dpa/Archivbild

Mülheim. Die Deutsche Bahn hatte am Freitagnachmittag den Bahnverkehr zwischen Duisburg Hauptbahnhof und Mülheim Hauptbahnhof eingestellt.

Der Grund dafür waren laut Bahn Personen im Gleis. Von der Streckensperrung betroffen waren der RE1, RE2, RE6, RE42 und die S1.

Die Polizei hat die Personen im Gleis mittlerweile aufgegriffen.

Die Streckensperrung wird aufgehoben. Dennoch kann es laut Deutsche Bahn zu Verspätungen, Verzögerungen und Ausfällen kommen. Die Deutsche Bahn bittet Reisende vor Antritt der Reise die Verbindung zu prüfen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund – Werder Bremen im Live-Ticker: Feiert die Favre-Elf ihren nächsten Sieg?

Neustart der CDU: Annegret Kramp-Karrenbauer beschert Partei spektakuläres Ergebnis

• Top-News des Tages:

Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé wegen vermülltem Haus in Dortmund verurteilt – seine Reaktion sorgt für Kopfschütteln

Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Ermittler geben neue Details bekannt

-------------------------------------

Für alle anderen Züge galt: Von Duisburg aus in Richtung Dortmund wurden die Züge über Essen-Altenessen, Gelsenkirchen und Herne umgeleitet. Dadurch gab es rund 30 Minuten Verspätung. Weiterhin kann es zu Verspätungen kommen.

Teilausfälle zwischen Essen Hauptbahnhof und Oberhausen

Züge aus Münster endeten und begonnen am Essener Hauptbahnhof.

Von Essen Hauptbahnhof bis Oberhausen Hauptbahnhof gab es zahlreiche Bahnausfälle. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN