Das sind die Fristen für den Bürgerentscheid zur Messe Essen

Am 19. Januar ist der Bürgerentscheid zur Messe Essen.
Am 19. Januar ist der Bürgerentscheid zur Messe Essen.
Foto: WAZ FotoPool
Nur noch wenige Tage bis zum Bürgerentscheid über die geplante Modernisierung der Messe Essen. Das Wahlamt der Stadt weist auf die Fristen hin, die für die Abstimmung gelten. Wer etwa per Brief wählen will, für den wird die Zeit knapp. Schon am Donnerstag müssen die Anträge beim Wahlamt sein.

Essen. Wer zum Bürgerentscheid zur Messe-Modernisierung am 19. Januar jetzt noch Briefabstimmung beantragen will, den weist die Stadt auf folgende Fristen hin: Anträge auf Ausstellung von Unterlagen müssen bis spätestens Donnerstag, 16. Januar, im Wahlamt eingegangen sein.

Die roten Stimmbriefe mit Stimmzettel und Stimmschein sind dann bis spätestens Freitag, 17. Januar, in einen Briefkasten der Deutschen Post einzuwerfen, damit sie das Wahlamt rechtzeitig erreichen können bitte Leerungszeiten beachten.

Stimmbriefe, die erst am Samstag eingeworfen werden, erreichen das Wahlamt am Montag und damit zu spät. Wer es nicht mehr rechtzeitig schafft, kann seinen Stimmbrief bis zum 19. Januar (spätestens 16 Uhr) auch in den Hausbriefkasten des Rathauses, Porscheplatz oder des Wahlamtes, Kopstadtplatz 10, einwerfen.

Wo ist mein Stimmlokal? Adresse auf Benachrichtigungskarte

Neben der Briefabstimmung ist die persönliche Stimmabgabe noch am Donnerstag, 16. Januar, von 8.30 bis 15 Uhr und am Freitag, 17. Januar, von 8.30 Uhr bis 18 Uhr im Wahlamt, Kopstadtplatz 10, möglich. Stimmberechtigte Bürger, die am Sonntag, 19. Januar, im Stimmlokal abstimmen möchten, finden die Anschrift und die Nummer des Abstimmbezirks auf ihrer Abstimmungsbenachrichtigungskarte.

Für Rückfragen und Informationen steht das Serviceteam des Wahlamtes unter 88 12 345 zur Verfügung.