Das Essener Forschungsinstitut RWI rechnet ...

102.2 Radio Essen

... für dieses Jahr mit 1,7 % Wirtschaftswachstum. Damit blieb das Essener Institut bei seiner Prognose vom Dezember - trotz der schlechten Entwicklung der Weltwirtschaft.

Ein Starker Euro - ein schwacher Dollar und eine weltweite Finanzkrise. Das seien Anzeichen für schlechtere Entwicklung sagt das RWI. Aber diese Bremswirkung bekämen wir in Deutschland später zu spüren. Die Konsumflaute in Deutschland sei aktuell der Hauptgrund für die schwächelnde Wirtschaft. Trotzdem rechnen die Experten damit, dass die Zahl der Arbeitslosen weiter zurückgehen wird. Patrick Mammen Nachrichtenredaktion.