Essen

Casper und Marteria: Nach Abbruch in Essen – Rapper holen Konzert nach

Casper und Marteria spielen in Oberhausen.
Casper und Marteria spielen in Oberhausen.
Foto: dpa, Montage: Der Westen

Essen. Vor vier Wochen stürzte in Essen bei einem Konzert von Casper und Marteria eine LED-Wand ein. Mehrere Menschen wurden teils schwer verletzt. Jetzt wird die Veranstaltung neu aufgelegt. Das abgebrochene Konzert wird nachgeholt!

Casper und Marteria treten am 16. und 17. November in der Köpi-Arena in Oberhausen auf.

„Das abgebrochene Konzert direkt am selben Ort, dem Baldeney See in Essen, zu wiederholen war aus vielerlei Gründen nicht möglich und wäre vielleicht auch emotional nicht das Richtige für viele der Betroffenen“, schreiben Casper und Marteria auf ihren sozialen Kanälen.

Casper und Marteria holen Konzert in Oberhausen nach

Der Vorverkauf, der am Freitag um 12 Uhr startete, richtet sich zunächst eine Woche lang nur an Besucher des Konzertes in Essen.

Die Tickets sollen nicht mehr kosten, als die Summe, die Besucher des Essen-Konzerts vom Veranstalter zurückerstatten bekommen haben. „Die Tickets werden im Endpreis nicht mehr kosten, als das, was die Ticketkäufer*innen, die ihr Ticket zurückgeben, vom Veranstalter/Versicherer zurückbekommen“, schreibt Casper.
------------------------------------

• Mehr Themen zu dem Konzertabbruch:

Marteria und Casper in Essen: Nach schwerem Unfall – die Polizei bittet jetzt um deine Hilfe

Marteria und Casper in Essen: Opfer mit erschütterndem Bericht – „Als ich zu mir kam, hing mein Ohr vom Kopf ab“

Essen: Nach Konzertabbruch von Casper und Materia – diese rührende Geschichte kommt jetzt ans Licht

------------------------------------

Schock bei Konzert am Baldeneysee: 31 Verletzte

Bei dem gemeinsamen Open-Air-Auftritt der Rapper am 31. August stürzte eine LED-Leinwand in das Publikum, nachdem ein heftiges Gewitter und Windböen über die Open-Air-Location gefegt waren.

31 Menschen wurden nach Angaben der Polizei verletzt, zwei von ihnen schwebten zwischenzeitlich in Lebensgefahr. Ein technisches Gutachten soll klären, wie es zu dem Einsturz der Leinwand kommen konnte. Darauf werde noch gewartet, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. (jg mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN