Buntes Ruhrgebiet hilft im Grashof

„Aus der Region – für die Region“: Unter diesem Motto packt die Charity-Initiative „Buntes Ruhrgebiet“ bei sozialen und karitativen Einrichtungen im Ruhrgebiet mit an. Zurzeit hat das „Bunte Ruhrgebiet“ eine Baustelle am Grashof-Gymnasium in Bredeney. Ein in die Jahre gekommener und unansehnlich gewordener Klassenraum wird aufgehübscht und mit einem frischen Anstrich neues Leben eingehaucht.

Hinter der Initiative verbirgt sich die Fischer Malerbetrieb GmbH aus Herne. Mal verpasst das Familienunternehmen dem Bälleschuppen eines Fußballvereins einen neuen Anstrich, mal verschönert es den Raum eines Kindergartens nach einem Wasserschaden.

„Als ein im Ruhrgebiet ansässiges Familienunternehmen kennen wir die Probleme von Schulen, Kindergärten, Sportvereinen oder Gemeinde-Gruppen aus eigener Erfahrung“, sagt Timo Fischer, Initiator von „Buntes Ruhrgebiet“ und Prokurist des Malerbetriebs. Dazu passt: Erst gestern hatte die WAZ über den erheblichen Sanierungsstau an Essener Schulen berichtet.

Es ist nicht das erste Mal, dass die karitative Malerkolonne in Essen zu Pinsel und Farbtopf greift. Letztes Jahr gab es eine vorweihnachtliche Bescherung für die evangelische Kirchengemeinde Katernberg-Nord. Dort wurde der Gemeindesaal aufpoliert. Wer Hilfe benötigt, soll Projektvorschläge an folgende Mailadresse richten: buntes-ruhrgebiet@fischer-malerbetrieb.de. „Wir entscheiden dann nach Dringlichkeit“, heißt es.

 
 

EURE FAVORITEN