Blitzmarathon 2015: 148 Fahrer in Essen zu schnell unterwegs

Die Essener Polizei erwischte beim Blitzmarathon 148 Fahrer.
Die Essener Polizei erwischte beim Blitzmarathon 148 Fahrer.
Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services
Die Polizei Essen zieht Bilanz zum Blitzmarathon 2015: 148 Fahrer waren zu schnell. Beamte blitzten Spitzenreiter auf der Wuppertaler Straße.

Essen.. Trauriger Spitzenreiter beim Blitzmarathon am Donnerstag in Essen: Ein Autofahrer ist mit 108 Stundenkilometer über die Wuppertaler Straße gerast - und war damit 38 Stundenkilometer zu schnell. Nun erwarten den Mann ein Fahrverbot und ein Punkt in Flensburg.

Insgesamt kontrollierte die Essener Polizei beim Blitzmarathon 8160 Fahrzeuge im Stadtgebiet. 148 Fahrer waren zu schnell unterwegs.

Die Polizei erhofft sich nach eigenen Angaben eine weitere Sensibilisierung der Autofahrer: "Ihr Bewusstsein für zu schnelles Fahren soll geschärft und somit die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert werden."

EURE FAVORITEN