Streit unter Libanesen endet in Messerstecherei

Im Bereich des Einkaufszentrums Altenessen kam es am Montagabend zu einer Messerstecherei. Foto: Oliver Müller
Im Bereich des Einkaufszentrums Altenessen kam es am Montagabend zu einer Messerstecherei. Foto: Oliver Müller
Foto: Oliver Müller NRZ

Essen-Altenessen.. Zwischen Angehörigen zweier libanesischer Familien ist es am Montagabend zu einer heftigen Streiterei gekommen. In dessen Verlauf zückte ein Mann ein Messer und stach mehrfach in den Rücken seines 21-jährigen Kontrahenten.

Mit zunächst lebensgefährlichen Verletzungen musste ein 21-Jähriger am Montagabend nach einer Messerstecherei ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Einkaufszentrum in Altenessen war es am Abend zu einem heftigen Streit zwischen Angehörigen zweier libanesischer Großfamilien gekommen. In dessen Verlauf zückte einer der Männer ein Messer und stach seinem 21-jährigen Kontrahenten mehrfach in den Rücken. Nach erster notärztlicher Versorgung wurde der Mann ins Krankenhaus eingeliefert. Mittlerweile ist er außer Lebensgefahr.

Die Beteiligten gehören zwei libanesischen Großfamilien an, zwischen denen es nach Polizeiangaben in vergangener Zeit häufig zu Streitigkeiten kam. Da sich während der Ermittlungen am Tatort zahlreiche Familienmitglieder im Bereich Vogelheimer Straße sammelten, sicherten zusätzliche Streifenwagen den Bereich ab. Das zuständige Kommissariat für Kapitaldelikte hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach zwei vermutlich beteiligten Personen.

 
 

EURE FAVORITEN