35-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt

DerWesten

Essen. Bei einer Messerstecherei auf einem Parkplatz am Von-Ossietzky-Ring ist ein 35-Jähriger aus Essen in der Nacht zu Sonntag lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei konnte vier Tatverdächtige festnehmen.

Noch ist völlig unklar, warum es in der Nacht zu Sonntag auf einem Parkplatz am Von-Ossietzky-Ring zu einer Messerstecherei kam. Dabei wurde ein 35-Jähriger lebensgefährlich verletzt, ein 30-jähriger Mann erlitt eine leichte Schnittverletzung. Als die Polizei eintraf, waren alle Beteiligten bis auf den Schwerverletzten bereits geflüchtet. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei vier Tatverdächtige (18, 25, 30 und 35 Jahre) festnehmen. Weitere Beteiligte sind offenbar noch flüchtig. Nach der Vernehmung wurden die Männer wieder entlassen. Der Schwerverletzte ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Ermittlungen dauern an.