Bewaffneter Räuber überfällt Kiosk in Essen-Frohnhausen

Foto: Andreas Bartel / FUNKE Foto Services
Ein maskierter Räuber hat in Essen-Frohnhausen einen Kiosk überfallen und die Verkäuferin mit einem Messer bedroht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Essen.. Ein maskierter Räuber hat am Dienstag gegen 22 Uhr, in einer Sackgasse auf der Kämpenstraße einen Kiosk überfallen. Der etwa 1,80 Meter große Mann verschaffte sich über den Ausgabetresen Zugang in die Räumlichkeiten. Er war mit einem Messer bewaffnet.

In gebrochenem Englisch und mit Gewalt forderte er von der Verkäuferin die Herausgabe von Bargeld. Dabei hielt er die 45-Jährige mit dem Messer in Schach. Dann nahm er Bargeld und ein Smartphone an sich. Mit der Beute flüchtete der Tatverdächtige durch eine Tür in Richtung Wickenburg, über den dortigen Fußweg, der parallel zur A40 führt.

Der Flüchtige trug eine schwarze Mütze, eine graue Jacke oder einen grauen Pulli sowie eine dunkle Jogginghose. Mit einem roten Halstuch verdeckte er sein Gesicht.

Das Kriminalkommissariat 31 sucht jetzt Zeugen, die eventuell Hinweise zu dem Räuber geben können. Sie können sich bei der Polizei Essen unter 0201-8290 melden.

EURE FAVORITEN