Bewaffnete Räuber überfallen Kiosk in Essen-Frohnhausen

Die Polizei ermittelt nach einem Überfall in Essen-Frohnhausen.
Die Polizei ermittelt nach einem Überfall in Essen-Frohnhausen.
Foto: Andreas Bartel
Zwei Unbekannte haben einen 27 Jahre alten Kioskbesitzer in Essen-Frohnhausen überfallen. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Essen.. Bei einem Überfall auf einen Kiosk an der Münchener Straße in Essen-Frohnhausen ist der 27 Jahre alter Inhaber am Dienstagabend verletzt worden. Die beiden Täter forderten gegen 21.20 Uhr unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld. Sie sprühten Reizgas in Richtung des 27-Jährigen, einer schlug ihm mit der Pistole auf den Kopf und griff in die Kasse.

Mit ihrer Beute flüchtete das Duo. Der 27-Jährige wurde vor Ort medizinisch behandelt.

Die Polizei sucht Zeugen. Die unbekannten Täter trugen schwarze Masken und sprachen Deutsch. Einer trug eine blaue Hose und einen schwarze Pullover. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201-8290 entgegen.

EURE FAVORITEN