Bewaffnete Räuber überfallen Bistro am Essener Stadthafen

Die Polizei Essen ermittelt nach einem Raubüberfall in Essen-Vogelheim.
Die Polizei Essen ermittelt nach einem Raubüberfall in Essen-Vogelheim.
Foto: Michael Kleinrensing
Drei bewaffnete Männer haben am Dienstagabend ein Bistro in Essen-Vogelheim überfallen. Die Täter bedrohten den Betreiber (69) mit einem Messer.

Essen. Drei bewaffnete Räuber haben am Dienstagabend ein Bistro am Essener Stadthafen überfallen. Die Männer betraten gegen 20.10 Uhr das Lokal an der Hafenstraße und hielten den Betreiber (69) mit einem Messer in Schach.

Die Täter erbeuteten Tabakwaren, Bargeld und ein Mobiltelefon. Nach dem Raub flüchteten sie über die Hafenstraße in Richtung Am Stadthafen und weiter in westliche Richtung in den Stadthafen.

Der Betreiber des Bistros beschrieb die Täter so: Sie waren circa 45 bis 50 Jahre alt. Ein Mann war circa 1,80 Meter groß, hatte eine dicke Statur und sehr kurze Haare. Er trug eine grau-grüne Windjacke. Sein Komplize war circa 1,70 Meter groß und schmächtig. Er hatte eine „Mittelglatze“ und trug eine dunkle Strickjacke. Für den dritten Räuber gibt es keine Beschreibung.

Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201-8290 entgegen.