Essen

Beliebter Kinderarzt aus Essen-Huttrop plötzlich verstorben - Viele Eltern und ehemalige Patienten zeigen bei Facebook ihre Trauer

Vor der Praxis liegen zahlreiche Blumen und Kerzen.
Vor der Praxis liegen zahlreiche Blumen und Kerzen.
Foto: DERWESTEN

Essen. Diese Nachricht ist ein Schock für viele Essener Familien: Der beliebte Kinderarzt Wolfgang Terdenge ist gestorben. Das bestätigt das Praxisteam auf seiner Facebook-Seite. Unter dem Beitrag lassen viele User ihren Gefühlen freien Lauf.

In Essen-Huttrop in der Morsehofstraße ist die Praxis des Arztes. Viele Trauernde haben bereits Blumen davor abgelegt. Andere haben Kerzen angezündet.

Die Ursache des plötzlichen Todes ist noch nicht offiziell bekannt.

Zahlreiche User drücken ihr Beileid für die Angehörigen in den sozialen Medien aus. Schon kurz nach der Vermeldung des Todes gab es über 50 Beileidsbekundungen im Internet. „Wir werden dich vermissen“, „Ruhe in Frieden“ und „Mit Abstand der beste Kinderarzt“ sind nur einige Kommentare.

Mehr aus Essen:

Saugefährlich! Warum in Essen gestern 14 Züge massiv verspätet waren

Heftiger Unfall in Essen: Auto schießt nach Kollision 50 Meter über den Gehweg und prallt vor einen Baum

Es wird sauglatt! Der Deutsche Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe im Ruhrgebiet

 
 

EURE FAVORITEN