Essen

Essener Bäcker geht neue Wege: Hier zahlst du ab sofort am Automaten – der Grund ist mehr als sinnvoll

  • Bei Holtkamp bezahlst du deine Brötchen in einem Automaten
  • Das Ganze hat Hygiene-Gründe
  • Denn Bargeld ist ein Bakterienherd

Essen. In einer Tankstelle sind Bezahl-Automaten schon selbstverständlich. So schützen sich die Betreiber gegen Überfälle, auch der Zahlvorgang geht fixer, wenn der Angestellte nicht noch umständlich das Wechselgeld auszählen muss. Neu ist, dass es solche Automaten auch beim Brötchenkauf gibt.

Die Bäckerei Holtkamp hat in eine ihrer fünf Filialen mit solch einem Kassensystem ausgestattet. Zwei Mehrkorn, zwei Rosinenbrötchen und dann ab mit dem Bargeld in den Automaten heißt es auf der Paulinenstraße in Rüttenscheid. „Das hat vor allem hygienische Gründe", erklärt Stefan Holtkamp, Chef der Bäckerei.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

„In anderen Vereinen wären meine Jungs nach einer Woche rausgeflogen“ - Warum diese Mannschaft von Rot Weiß Essen das ungewöhnlichste Team im Ruhrpott ist

Pöller-Wahnsinn auf der Moltkestraße in Essen - Der Grund für die 54 (!) Absperrpfosten ist ziemlich krass

-------------------------------------

Denn Bargeld ist ein echter Bakterienherd. Und die sollen nicht mit den Backwaren in Verbindung kommen. Deshalb ziehen sich die Verkäuferinnen in allen Bäckereien Gummihandschuhe an, wenn sie die Backwaren aus der Ablage nehmen. Um das Geld vom Kunden anzunehmen, müssen sie diese wieder ausziehen. Dieser Schritt entfällt mit dem Kassensystem.

Es gibt zwei Fächer. In das eine wird Münzgeld eingeworfen, in das andere die Geldscheine. Das Wechselgeld kommt automatisch aus dem Automaten heraus.

Kasse auch gut für die Umwelt

Doch die Hygiene ist nicht der einzige Grund. Holtkamp: „Wir machen das auch wegen der Umwelt. Sie glauben nicht, wie viele Gummihandschuhe ich jedes Jahr kaufen muss.“ Dadurch, dass die Verkäuferinnen ihre Handschuhe nicht mehr so oft an und ausziehen müssen, halten sie länger.

Die Kunden nehmen das bislang sehr gut an, sagt Holtkamp. Der Kassenautomat ist erst einmal ein Testballon. Irgendwann wird Holtkamp entscheiden, ob er in all seinen Filialen eingesetzt wird.

Für die Automaten musste auch keine Verkäuferin ihren Job verlieren. Er entlastet die Frauen: „Wenn wir Feierabend muss nicht mehr aufwendig die Kasse gezählt werden. (ds)

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN