Essen

„Bauer sucht Frau“: Nun rechnet Anna aus Essen mit Kritikern ab - doch anders als erwartet

Essen. Nachdem manche „Bauer sucht Frau“-Zuschauer verbal immer wieder gegen die 28-jährige Anna aus Essen geschossen haben, rechnete sie nun selbst mit den Hatern ab.

In den sozialen Medien immer wieder auf die Essenerin ein. Sie sei nicht gut genug für den gut aussehenden Bauern Gerald - die Liebe der Beiden habe keine Zukunft.

Anna rechnet mit Hatern via Instagram ab

Am Freitag reagierte Anna mit einem langen Statement auf die fiesen Kommentare und listete mehrere der gemeinen Hater-Prophezeiungen auf:

1)Er wird die Christina nehmen!

2)Er wird gar keine nehmen!

3)Am Ende bleibt er alleine da!

4)Viel zu früh verlobt! Das wird nicht halten!

5) Wenn es ernst wird, haut sie eh ab!

6)Bei ersten Problemen ist sie eh weg!

7)Die Liebe hat keine Chancen!

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Dreiste Lügen!“: Das machen Bauer Gerald aus Namibia und seine Anna aus Essen von „Bauer sucht Frau“ gerade durch

"Bauer sucht Frau": Gerald aus Namibia bekommt Schock-Diagnose - und reist nach Essen

• Top-News des Tages:

Familie denkt, sie hat süße Kätzchen adoptiert - erst später zeigen die Tiere ihr wahres Gesicht

Mega-Zoff zwischen Frank Rosin und Steffen Henssler: „In Hamburg nennt man dich die Sushi-Cinderella!“

-------------------------------------

Annas Botschaft an die Hater

Doch anstatt eines Mittelfingers, den sie, wie sie sagt, manchen eigentlich gerne hätte zeigen wollen, hat sie eine andere Botschaft an die Kommentatoren:

„Hört auf Eures Herz! Schaltet manchmal den Kopf ab!️ Macht das, was ihr für richtig haltet auch wenn es verrückt klingt! Denn es ist euer Leben und euer Glück!“

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN