„Bares für Rares“ (ZDF): Frau aus Essen will seltene Münze verkaufen – als sie DAS hört, ist sie zutiefst schockiert

„Bares für Rares“ wird von Horst Lichter moderiert.
„Bares für Rares“ wird von Horst Lichter moderiert.
Foto: Screenshot ZDF

Bei „Bares für Rares“ (ZDF) wechseln seltene Fundstücke häufig den Besitzer. Das hofften auch Josefa und Anna Cegielski aus Essen. Deshalb machten sie sich mit einem Flohmarktfund auf zu „Bares für Rares“.

Vor einigen Jahren erwarb Josefa Cegielski eine seltene Münze. Zwei Nächte konnte sie nicht schlafen, bevor sie in die Trödelshow von Horst Lichter kam. „Ich wollte unbedingt wissen, wie viel sie wert ist“, erzählt sie. Das soll nun Expertin Wendela Horz herausfinden.

„Bares für Rares“ (ZDF): Russische Münze vom Flohmarkt

„Ich habe die Münze vor zehn Jahren auf dem Flohmarkt gefunden. Um halb 7 Uhr morgens habe ich sie mit Taschenlampe gekauft“, so die Essenerin bei „Bares für Rares“ (ZDF). 100 Euro habe sie für die Münze und kleinere Sachen bezahlt. Den gleichen Betrag würde sie gerne mit nach Hause nehmen.

Was sagt die Expertin? Bei der Münze handelt es sich um ein Stück aus dem Jahr 1729. Darauf zu sehen: Zar Peter II. von Russland. „Auch schön: Auf der Rückseite erkennt man zunächst ein Kreuz, in Wahrheit sind es die Initialen, vier Mal ein „P“ sowie die römische Zwei“, erklärt Wendela Horz.

Klingt doch gut. Oder? Doch nun hat die Expertin weniger schöne Nachrichten für die beiden potenziellen Verkäuferinnen: „Ich bin schwer am Nachdenken.“ Und erklärt: „Ich bin ein bisschen misstrauisch. Diese Rubel werden teilweise sehr hoch gehandelt, je nach Zustand kann der Preis zwischen 250 und weit mehr als 2000 Euro variieren. Es gibt aber auch einen großen Fälschermarkt.“

----------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow im ZDF
  • Sie wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Horst Lichter moderiert die Sendung
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern

-----------

Ist das Fundstück etwa eine Fälschung?

Was Wendela Horz stutzig macht: das Gewicht der Münze. Eigentlich sollte eine solche Münze 28,4 Gramm wiegen. „Diese wiegt aber deutlich unter 27 Gramm. Ich habe 26,8 gewogen. Das ist schon sehr niedrig.“

Um Klarheit zu schaffen, muss die Expertin einen Test machen - Josefa Cegielski stimmt der Abreibung zu. Und tatsächlich: Bei der Münze handelt es sich um eine Fälschung.

----------

Mehr von „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“: Frau bietet Sessel an – als sie den Preis hört, fällt sie aus allen Wolken

„Bares für Rares“: Als Horst Lichter DAS hört, blutet sein Herz – „Das ist wirklich...“

Top-Themen des Tages:

Annemarie Carpendale: Sexy Grüße – „Nach Arsch frisst Hose jetzt...“

Michael Wendler: Irre Aktion in Live-Show – er wird Freundin Laura doch nicht...

----------

Eine Händlerkarte bekommt das Mutter-Tochter-Paar aus Essen daher nicht. Enttäuschung ist da – doch Josefa und Anna Cegielski sagen auch: „Wir sind froh, dass wir wissen, was sie wert ist. Ob sie nun echt ist oder nicht. Das ist ja gut zu wissen.“ Beim nächsten Flohmarkt hat die Essenerin dann hoffentlich mehr Glück. (cs)

„Bares für Rares“ läuft montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF. Die ganze Folge ist auch in der Mediathek zu sehen.

 
 

EURE FAVORITEN