Aufmerksame Zeugen fassen Diebes-Duo aus Köln

Ein ständiges Ärgernis: Langfinger entwenden eine Geldbörse. In Borbeck passten Zeugen sehr gut auf.
Ein ständiges Ärgernis: Langfinger entwenden eine Geldbörse. In Borbeck passten Zeugen sehr gut auf.
Foto: WAZ FotoPool
Passanten passen auf dem Borbecker Marktplatz gut auf. Sie sehen, wie zwei Mädchen lange Finger machen – und halten sie fest, bis die Polizei kommt.

Essen.. Auf dem Borbecker Marktplatz sind zwei Mädchen aus Köln nach einem Taschendiebstahl festgenommen worden. Drei Passanten hatten die beiden Diebinnen am vergangenen Freitag gegen 12 Uhr beobachtet, als ihre flinken Hände in fremden Jackentaschen und Handtaschen verschwanden.

Entschlossen griffen die drei Essener zu und nahmen das Langfinger-Duo bis zum Eintreffen der Polizei fest. Mit diesem beherzten Zugriff von Passanten hatten die Täterinnen im Alter von 13 und 14 Jahren offenbar nicht gerechnet, mutmaßt die Polizei. Bei den aufmerksamen Zeugen handelt es sich um zwei Frauen (48 und 55 Jahre) und einen 49 Jahre alten Mann. Während eine beinahe bestohlene Dame vor Eintreffen der Polizisten ihren Einkauf fortsetzte, kam eine andere hinzu und schilderte detailliert den Tathergang. Danach sollen die beiden Mädchen die 71-jährige Essenerin zuvor an einer Bushaltestelle massiv bedrängt haben.

Obwohl die Frau ihre Handtasche eng an ihrem Körper trug, gelang es den Diebinnen offensichtlich, das Portemonnaie zu stehlen. Auf der Wache überprüften die Polizeibeamten die angegebenen Adressen in Köln und fertigten daraufhin eine Strafanzeige.

EURE FAVORITEN