Essen

Auffahrunfall in Essen-Frintrop: Das ist der Grund für den tragischen Tod

Trotz Reanimation verstarb eine Frau nach einem Unfall in Essen-Frintrop.
Trotz Reanimation verstarb eine Frau nach einem Unfall in Essen-Frintrop.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Essen. Die schlimmen Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Die 65-jährige Frau, die am Montagabend bei einem Auffahrunfall verstarb, erlitt kurz vor dem Unfall einen internistischen Notfall.

Der Notfall ist laut Polizei auch Grund für den Unfall. Kurz nach dem Zusammenstoß verlor sie das Bewusstsein. Die Frau, die zusammen mit zwei Kindern im Auto saß, wurde vor Ort zuerst erfolgreich reanimiert und ins Krankenhaus gebracht. Um kurz nach 20 Uhr verstarb die Essenerin dort jedoch.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Schock in Essen: Drogendealer schlagen Kind (12) auf Spielplatz in Rüttenscheid und drücken ihm Tuch ins Gesicht

Auffahrunfall in Essen-Frintrop: Mutter verstirbt trotz Reanimation - ihre Kinder saßen mit im Auto

Rätselhafter Tod einer jungen Frau (35) in Essen: Darum war die Polizei noch einmal am Tatort

-------------------------------------

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel eines 27-Jährigen in das ebenfalls wartende Auto einer Frau (33) geschoben. Beide Beteiligten wurden durch den Auffahrunfall leicht verletzt. Die beiden Kinder im Auto der verstorbenen Frau blieben unverletzt.

Nach Angaben der Polizei mussten die Beamten während der Rettungsarbeiten einige Schaulustige von der Einsatzstelle fernhalten.

(göt)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel