Essen

Sommer ist das nicht: Kaltfront mit Regen und Gewitter rollt an

Nee. Sommer ist das nicht.
Nee. Sommer ist das nicht.
Foto: imago/blickwinkel
  • Eine Kaltfront wird uns am Freitag im Ruhrgebiet überqueren
  • Sie bringt zum Teil kräftigen Regen, örtlich auch Gewitter

Essen. Der Start ins Wochenende fängt schon grau an: Direkt am Vormittag sollen am Freitag dicke graue Wolken mit Regen aufziehen, die schnell auch das Sauerland und Ostwestfalen erreichen.

„Es wird verbreitet nass, vor allem im Süden und Osten von NRW regnet es kräftig und hier können einzelne Gewitter eingelagert sein“, sagt Fabian Ruhnau von Kachelmannwetter.

Kalt für August

Und kalt wird es auch noch - zumindest für August: Im Regen kühlt es sich nämlich auf nur noch 16 bis 18 Grad ab. Am Abend sollen Regen und Schauer am Niederrhein und im Ruhrgebiet langsam nachlassen.

-------------------------------------

• Mehr zum Wetter:

Immer wieder Regen - doch das Wochenende verspricht endlich Sonne

Video: Kurioses Wetter-Phänomen jagt Strandtouristen Schrecken ein

Warum gibt es gefühlt gerade so viele starke Unwetter? Wetter-Experte klärt auf

-------------------------------------

So wird das Wetter am Wochenende

Samstag und Sonntag wird es immerhin etwas wärmer: Um 20 Grad liegen die Höchstwerte dann.

Während es am Samstag vor allem zum Nachmittag noch häufiger Regenschauer, örtlich auch kurze Gewitter gibt, soll es Sonntag meist trocken bleiben.

Und wie geht es nächste Woche weiter?

„In der kommenden Woche wird es wahrscheinlich weiterhin ein Auf und Ab beim Wetter geben, ein richtig stabiles Hoch kündigt sich vorerst nicht an“, sagt Ruhnau abschließend.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

EURE FAVORITEN