Aldi: Überraschung zu Weihnachten! Großzügige Geste sorgt für Begeisterung bei Kunden

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator
Beschreibung anzeigen

Gute Nachrichten aus dem Hause Aldi!

Der Discounter hat zum Jahresende eine besondere Entscheidung getroffen, die sowohl Mitarbeiter als auch Aldi-Kunden begeistert.

+++ Aldi-Rückruf: Discounter warnt vor dieser Wurst – „Schwerwiegende Erkrankungen“ +++

Aldi: Besondere Geste zu Weihnachten

Nachdem Einzelhändler und Discounter wie Aldi während des gesamten Corona-Jahres 2020 hart arbeiteten, um die Versorgung der Bevölkerung aufrecht zu erhalten, will sich Aldi vor allem seinen Mitarbeitern gegenüber erkenntlich zeigen – mit einer großzügigen Geste.

+++ Lidl, Aldi, Rewe und Co.: Verbraucherschutz warnt! Auf diesen Trick fallen viele Kunden herein +++

So erhalten Aldi-Angestellte in England laut der britischen „Sun“als Weihnachtsgeld einen Bonus von zehn Prozent. Die Kunden dort sind von der Entscheidung begeistert, kommentieren die Entscheidung auf Facebook:

  • Gut gemacht, Aldi. Ich hoffe, die anderen großen Supermärkte werden nachfolgen
  • Schöne Geste von Aldi, ihren Angestellten einen Zehn-Prozent-Bonus als Extra-Dank für ihren diesjährigen Einsatz zu geben
  • Jedes bisschen hilft! Ernsthaft – was für eine schöne Geste, um dem Team zu zeigen, dass man deren Einsatz wertschätzt
  • Bin stolz, dort einzukaufen

Doch wie sieht das hierzulande aus? DER WESTEN hat bei Aldi Nord und Aldi Süd nachgefragt, ob sich die Angestellten ebenfalls über diese besondere Geste zu Weihnachten freuen dürfen.

+++ Aldi verbirgt wichtiges Detail – dahinter steckt ein Trick: „Umsatz steigt automatisch“ +++

Die Antwort: Ja, beide Aldi-Ketten bestätigten, dass es am Jahresende eine Sonderzahlung für Angestellte geben wird.

Aldi: So setzt sich der Bonus bei Aldi Nord und Süd genau zusammen

Dass der Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weit über das Normalmaß hinausgehe, „wissen nicht nur wir, sondern auch unsere Kundinnen und Kunden sehr zu schätzen“, teilte ein Sprecher von Aldi Nord gegenüber DER WESTEN mit. Daher gibt es für alle Angestellten mit Tarifvertrag in den Bereichen Verkauf, Logistik und Verwaltung auch im Jahr 2020 wie gewohnt das Weihnachtsgeld.

Normalerweise liege die Sonderzahlung dem Sprecher zufolge bei 50 bis 62 Prozent des Tarifgehalts. Doch Aldi Nord kündigt ein Weihnachtsgeld in Höhe eines vollen Monatsgehalts an.

+++ Aldi: Zehntausende stehen Schlange – sie wollen DIESES Produkt +++

---------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht Diskont: In 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • In 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte in 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

---------------

Bei Aldi Süd fällt die Antwort etwas knapper aus. Der Discounter bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Weihnachtsgeld in Form einer „steuerfreien Corona-Prämie“.

In Zahlen ausgedrückt heißt das: Angestellte in den Bereichen Verkauf und Logistik bekommen einen 250-Euro-Bonus, im Bereich Verwaltung sowie für geringfügig Beschäftigte gibt es 100 Euro extra.

Aldi: Erster Bonus bereits im Frühjahr

Bereits im Frühjahr belohnten die Discounter ihre Angestellten für ihr Engagement während des ersten Lockdowns.

---------------

Weitere Aldi-News:

---------------

Aldi-Nord-Mitarbeiter, die sich am 1. März 2020 bereits in einem Arbeitsverhältnis befunden haben, bekamen einen Warengutschein im Wert von 250 Euro. Azubis bekamen einen 100-Euro-Gutschein.

Auch bei Aldi Süd gab es Gutscheine in selber Höhe. Mitarbeiter in Verkauf und Logistik bekamen die 250-Euro-Coupons, Azubis sowie geringfügig Beschäftigte die 100-Euro-Variante. (at)

 
 

EURE FAVORITEN