Aldi Nord und Süd wollen grausige Methode abschaffen: „Thema für uns von besonderer Bedeutung“

Ald
Ald

Aldi geht einen wichtigen Schritt! Um das unnötige Kükentöten bei der Produktion von Hühnereiern zu verhindern, setzt der Discounter jetzt auf eine neue Methode.

Bei der Bio-Eier-Produktion sollen ebenfalls bessere Umstände für die Tiere geschaffen werden. Erstmals präsentiert Aldi jetzt genaue Pläne für das Vorhaben.

Aldi setzt auf neue Methode bei Eier-Produktion

Bislang starben bei der Produktion von Hühnereiern viele männliche Küken – nicht nur bei Aldi. Der Discounter will durch eine Kooperation mit dem Biotech-Unternehmen „Planton“ jetzt dafür sorgen, dass das nicht so bleibt.

Mit einer neuen Methode kann bereits nach neun Bruttagen das Geschlecht des heranwachsenden Huhns ermittelt werden. Dadurch müssen die Eier nicht erst ausgebrütet werden, bevor sie vernichtet werden. Die Verhinderung des Kükentötens sei für das Unternehmen „von besonderer Bedeutung“, heißt es in einem offiziellen Statement des Unternehmens.

--------------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht Diskont: In 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • In 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte in 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------------------

Bis zum Jahr 2022 will Aldi die gesamte Produktion der Boden-, Freiland- und Bio-Eier dahingehend umstellen.

Bei den Bio-Eiern geht der Discounter sogar noch weiter – und beteiligt sich an einem sogenannten „Bruderhahn-Projekt“. Dabei wachsen die männlichen Küken als Masthähne gemeinsam mit ihren weiblichen Geschwistern, den Legehennen auf. Ab dem kommenden Jahr sollen Bio-Eier bei Aldi nur noch von Hennen kommen, deren Brüder mit ihnen aufgewachsen sind.

----------------------------

Mehr News rund ums Einkaufen:

Lidl: Discounter trifft heftige Entscheidung – DAS wird aus dem Sortiment gestrichen

Rewe: Kunde kauft im Supermarkt ein – als er den Kassenbon kontrolliert, kann er es nicht fassen

----------------------------

Schon seit einigen Jahren gibt es heftige Kritik am Kükentöten in der Massenproduktion von Hühnereiern. Aldi hatte sich bereits Mitte März verpflichtet, seine Produktion umzustellen. (the)

 
 

EURE FAVORITEN