Essen: Einbrecher steigen in Haus ein – unglaublich, wem die Villa gehört

In der Villa von Babette Albrecht soll am vergangenen Wochenende eingebrochen worden sein. Sie ist die Witwe des verstorbenen Aldi-Miteigentümers Berthold Albrecht.
In der Villa von Babette Albrecht soll am vergangenen Wochenende eingebrochen worden sein. Sie ist die Witwe des verstorbenen Aldi-Miteigentümers Berthold Albrecht.
Foto: imago images / Spöttel Picture

Am Wochenende sind Einbrecher in zwei Villen in Essen-Bredeney eingedrungen.

Eines der Häuser soll Babette Albrecht, der Witwe des verstorbenen Aldi-Nord-Miteigentümers Berthold Albrecht, gehören. Das berichtet die „Bild“.

Aldi: Villa von Babette Albrecht soll ausgeraubt worden sein

Die beiden ausgeraubten Häuser liegen im reichen Essener Stadtteil Bredeney - hier reihen sich hübsche Häuser an noch hübschere Villen.

+++Aldi in Köln: Was ein Kunde beobachtet, ist einfach nur traurig+++

In der Nacht vom 10. auf den 11. August brachen Unbekannte in zwei Häuser im Bereich Brucker Holt, Zeißbogen, Westwaldstraße ein und stahlen Gegenstände von hohem Wert.

Aldi-Erbin bestohlen: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die Spuren gesichert und hofft auf Hinweise von Spaziergängern und Anwohnern, die am Nachmittag des 10. August oder am Morgen des 11. August etwas mitbekommen haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0201/8290 zu melden.

+++Aldi-Witwe plaudert erstmals private Details aus: „Ich bin sehr vorsichtig“+++

Beute mutmaßlich im hohen Millionenbereich

Eine Sprecherin der Polizei konnte bislang noch nicht sicher bestätigen, dass eine der Villen der Aldi-Erbin Babette Albrecht gehört.

+++Aldi, Edeka und Co. fallen bei dieser Untersuchung gnadenlos durch: „Schulnote ungenügend“+++

Aldi-Miteigentümer Berthold Albrecht starb 2012

Berthold Albrecht war Miteigentümer von Aldi Nord. Im November 2012 verstarb er mit 58 Jahren. Zusammen mit seinem Onkel Karl und seinem Vater Theo Albrecht galt er als Erfinder des Discounter-Prinzips.

Seine Ehefrau Babette Albrecht heiratete er 1985.Babette Albrecht war damals 25 Jahre alt. Mit der Familie kam es immer wieder zu Streitigkeiten, da sich sich nicht an die Regeln der Familie hielt. Nach dem Grundsatz der Familie hätte sie sich aus der Öffentlichkeit heraushalten müssen. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN