300 Schüler gestalten Arche-Planke

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni kommen 300 Schüler aus ganz Essen in der Weststadthalle zusammen, um sich in einem bunten und lebendigen Programm des Jugendamts mit dem Thema „Flucht“ auseinanderzusetzen. Mit dabei ist die Essener Künstlerin Sophie Kwiek, die von 9 Uhr bis 14.30 Uhr mit Kindern und Jugendlichen eine Planke für die Arche Noah Essen gestalten wird. Wenn diese am 24./25. September erneut auf dem Kennedyplatz ankert, sind die farbenfrohen Schiffsplanken ein sichtbares Zeichen des Miteinanders. Über 1500 Essener gestalteten im vergangenen Jahr die 163 Planken der Arche, darunter Künstler, Kita-Kinder und Geflüchtete.

Monika Sophie Kwiek leitet die Aktion ehrenamtlich, gibt motivierende Tipps und greift auch selbst zum Pinsel. Veranstalter des Weltflüchtlingstags in der Weststadthalle sind die Stadt Essen, die Zeche Carl, der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der Arbeitskreis Jugend (AKJ) und die Jugendhilfe Essen gGmbH. Arche Noah Essen, gefördert von der Stadt, der Sparkasse und der Stiftung Mercator, ist ein Gemeinschaftsprojekt des Initiativkreises Religionen – ein Stück gelebte Willkommenskultur. Infos: www.archenoah-essen.de.

 
 

EURE FAVORITEN