18-Jähriger erwischt 19-jährige Einbrecherin im eigenen Haus

Die Polizei hat eine 19-jährige Einbrecherin festgenommen. Zuvor hatte ein 18-Jähriger die Täterin in seinem Elternhaus in Essen-Borbeck erwischt.
Die Polizei hat eine 19-jährige Einbrecherin festgenommen. Zuvor hatte ein 18-Jähriger die Täterin in seinem Elternhaus in Essen-Borbeck erwischt.
Foto: Michael Kleinrensing
Die Täterin war über die Terrassentür in ein Wohnhaus in Essen-Borbeck eingestiegen. Der Sohn (18) hörte im Obergeschoss verdächtige Geräusche.

Essen. In Essen-Borbeck hat ein 18-Jähriger eine Einbrecherin (19) auf frischer Tat ertappt. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Bereits am Freitagmorgen gegen 9 Uhr hörte der junge Mann Geräusche im Erdgeschoss des Hauses an der Glühstraße. Als der Sohn der Familie, die in dem Haus lebt, die Treppe ins Erdgeschoss hinabsah, erblickte er die 19-jährige Täterin. Der 18-Jährige hielt die Einbrecherin im Wohnzimmer fest und alarmierte die Polizei.

Die 19-Jährige war über einen Zaun in den Garten des Hauses gelangt. Dann hebelte sie die Terrassentür auf - vermutlich half ihr dabei ein Komplize, erklärte die Polizei. Im Haus waren bereits mehrere Räume durchwühlt, als der 18-Jährige die Täterin entdeckte. Außerdem lag die Beute in einem Stoffbeutel zum Abtransport bereit. Auch das Einbruchswerkzeug, einen großen Schraubenzieher, fanden die Polizisten bei der jungen Frau.

Polizei Essen fahndet nach Komplizen

Die Frau, die bei der Polizei keine Unbekannte ist und wegen ähnlicher Delikte bereits in Haft saß, gestand später die Tat. Der Richter ordnete Untersuchungshaft an.

Die Polizei fahndet nach dem Komplizen. Er soll 18-20 Jahre alt und schwarzhaarig sein. Er trug dunkle Kleidung. Hinweise an die Polizei Essen unter 0201-8290.