16-Jähriger schlägt Räuber in Altenessen mit Faust zu Boden

Die Polizei Essen fahndet nach einem Räuber. Dieser hat am Donnerstag
Die Polizei Essen fahndet nach einem Räuber. Dieser hat am Donnerstag
Foto: WAZ FotoPool
Mit diesem Jugendlichen hätte sich der Räuber besser nicht anlegen sollen: Der 16-Jährige verpasste ihm einen Armdrehgriff und einen Faustschlag.

Essen.. Damit hat der Straßenräuber bestimmt nicht gerechnet: Als der Täter am Donnerstagabend einen 16-Jährigen in Altenessen von hinten angriff, wehrte sich der Jugendliche heftig. Der Schüler überwältigte den Angreifer mit einem Armdrehgriff und einem kräftigen Faustschlag ins Gesicht.

Der Jugendliche war gegen 20.50 Uhr auf dem Feldweg am Graitengraben, in der Nähe der Rahmstraße, unterwegs, als sich der Unbekannte von hinten näherte. Der Täter griff den 16-Jährigen an den Hals und forderte sein Handy. Doch der Jugendliche ließ sich das nicht gefallen und wehrte sich erfolgreich.

Nachdem der 16-Jährige den Räuber zu Boden geschlagen hatte, rannte er nach Hause. Mit seinem Vater kehrte er wieder zum Tatort zurück – doch da war der Räuber schon geflüchtet.

Räuber mit Halbglatze und Trainingsanzug

Nun sucht die Polizei Essen nach dem Angreifer: Er war circa 30 Jahre alt und 1,90 Meter groß. Er hatte eine Halbglatze, ein leicht eingefallenes Gesicht und sprach akzentfrei Deutsch. Zum Tatzeitpunkt trug er einen schwarzen Trainingsanzug. Der Mann machte einen ungepflegten Eindruck. Im Bereich des linken Auges hatte er eine Verletzung oder ein Hämatom.

Das Kriminalkommissariat 31 ermittelt in den Fall und bittet um Hinweise. Die Polizei Essen ist unter der Telefonnummer 0201-8290 erreichbar.

EURE FAVORITEN