Trödelmarkt für Frauen und Mädchen

Gevelsberg..  Es soll ein entspanntes Happening werden, wenn das Bürgerhaus Alte Johanneskirche am Sonntag, 15. Februar, von 13 bis 19 Uhr die Türen für den dritten Mädchen- und Frauentrödelmarkt öffnet – mit Ständen, Livemusik und Häppchen. Zuvor waren die Drähte auf dem Handy der jungen Organisatorin heiß gelaufen. „Die Stände waren ruckzuck vergeben und es macht sogar ein junger Mann mit“, freut sich Joanna Lange.

„Ich möchte den Gästen eine Art Event bieten“, sagt die 24-Jährige und bezieht gleich ihre ganze Familie mit ein. Mama Silvia wird das Café mit Süßem und Herzhaftem betreiben. Der Gewinn soll die Band finanzieren, die nachmittags spielt. Hinter dem Bandnamen „Birch, Pine and Oak“ verbergen sich Lea Bergen, Franz Wüstenberg und Ivo Wiehe mit Pop-, Folk- und Jazzmusik. Überhaupt sind alle Musikbegeisterten eingeladen, spontan die „offene Bühne“ zu erobern. „Wir freuen uns, wenn Leute kommen, ihr Instrument mitbringen und einfach loslegen“, hofft Joanna Lange auf ein illustres Zusammentreffen.

Gleichstellungsstelle unterstützt

Die Jungköchin und Gevelsbergerin hatte die Idee für den Mädchentrödel vor Jahren aus Hamburg mitgebracht und fand in der Gleichstellungsstelle schnell eine Unterstützerin. Die Premiere fand mit Freundin Sophie Beckel im Kindergarten Habichtstraße statt, zweiter Standort war der Ennepebogen beim Musikfest „Dickes G“ und jetzt lockt mit dem Bürgerhaus eine „ideale Bleibe für Begegnungen und Nachbarschaftskontakte“, so Leiterin Regina Potarczyk. Alle Mädchen und Jungen, Frauen und Männer sind eingeladen, dort vorbeizuschauen.

EURE FAVORITEN