Rettungsschwimmer erobern das Emsland

Schwelm..  Ein langes Wochenende in Emsland, im Ferienzentrum Schloss Dankern? Da sagt kein Rettungsschwimmer nein! Vom 3. bis 7. Juni setzten sich zwei Reisebusse, besetzt mit 80 Kindern, Jugendlichen und ihren Betreuern der DLRG Schwelm nach Norddeutschland in Bewegung.

Auf die Rettungsschwimmer warteten dort nicht nur ein riesiger Spielplatz, eine große Spielehalle, Wasserrutschen, ein Hochseilgarten, ein Baggersee, viele Spielgeräte, die es zu erobern galt, sowie viele andere sportliche Aktivitäten. Neben einer Nachtwanderung, der Suche nach „Dankern‘s Supertalent“, einem Sandskulpturenwettbewerb und der alljährlichen Kinderdisco, konnten die Rettungsschwimmer bei wunderschönem Wetter auf zwei besonders wichtige Programmpunkte nicht verzichten: Die große Wasserschlacht und der Baggersee wurden optimal genutzt, um Betreuer und Teilnehmer ordentlich abzukühlen.

Nach einem ereignisreichen und wunderschönen Wochenende traten alle jungen Rettungsschwimmer erschöpft aber glücklich die Heimreise an, um von ihren Eltern in Schwelm wieder in Empfang genommen zu werden.

Bedanken möchte sich der Jugendausschuss der DLRG Schwelm besonders bei den Betreuern, die jedes Problem lösen und diese Fahrt immer wieder ermöglichen, um den Kindern ein sensationelles Wochenende zu bieten.

EURE FAVORITEN