Pflegegrade sind Thema im Haus Elisabeth

Ennepetal.  Am Mittwoch, 7. Dezember, findet wieder ein Informationsnachmittag zum neuen Pflegeversicherungsgesetz im Seniorenheim Haus Elisabeth, Kirchstraße 76, statt. Ab 17.30 Uhr berichtet Diplom-Sozialarbeiterin und Demenzfachfrau Pia Grebe über die Neuerungen, die vor allem Pflegebedürftige und ihre Angehörige betreffen. Die Veranstaltung findet im Wintergarten des Wohnbereichs Johanna in der dritten Etage statt.

„Auch im stationären Bereich ist einiges im Umbruch“, erklärt Petra Tuin, Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin des Hauses Elisabeth, „und wir möchten natürlich die Angehörigen unserer Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch alle anderen Interessierten auf dem Laufenden halten.“

Möglichkeit zum Austausch

Diesmal geht es vor allem um die neuen fünf Pflegegrade und die damit verbundenen Überleitungsregeln. Die Referentin wird einen Blick auf die neuen Einstufungskriterien werfen. Zudem werden die Auswirkungen des neuen Gesetzes auf die Menschen thematisiert, die bereits eine Pflegestufe haben und zum Beispiel um die sog. Überleitungsregeln.

Nach dem Vortrag stehen sowohl die Referentin für Nachfragen und Austausch als auch Mitarbeiterinnen des Hauses Elisabeth für Fragen rund ums Haus zur Verfügung. Ein Rundgang durch die Einrichtung ist ebenfalls möglich.

Gäste sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

 
 

EURE FAVORITEN