Katze den Kopf abgetrennt

Schwelm..  Ein Fuchs mit rasiermesserscharfen Zähnen oder doch ein ganz brutaler Tierquäler? Die Indizien, die die Polizei bisher hat, sprechen eher für Letzteres.

Ein grausames Bild zeigte sich Polizeibeamten am vergangenen Sonntag gegen 16.30 Uhr auf dem Wanderweg an der Winterberger Straße in Schwelm. Vor ihnen lag eine tote schwarze Katze ohne Kopf auf dem Weg. Auch nach ausgiebiger Suche fanden die Beamten den Kopf nicht.

„Auch wenn man sich manchmal wundert, wie scharf die Zähle eines Fuchses sein können, ist der Kopf so sauber abgetrennt worden, dass wir davon ausgehen, dass dies wahrscheinlich von Menschenhand geschehen ist“, teilte Polizeipressesprecher Dietmar Trust gestern auf Nachfrage dieser Zeitung mit.

Sicher ist, dass der Kadaver am Vortag noch nicht auf dem Weg lag. Mehr Informationen liegen der Polizei derzeit allerdings nicht vor. Wer seine schwarze Katze vermisst oder zu dem Fall etwas Genaueres sagen kann sollte sich bei der Polizei unter 02336/91664000 melden.

EURE FAVORITEN