Heiße Mode für kühle Zeiten

Gute Stimmung bei der Modenschau der Werbegemeinschaft Schwelm.
Gute Stimmung bei der Modenschau der Werbegemeinschaft Schwelm.
Foto: Michael Scheuermann

Schwelm.. „Anziehend, dynamisch“ - hatte die Schwelmer Werbegemeinschaft (WGS) ihre Modenschau getitelt. Die Präsentation der Herbst- und Winterkollektion wurde diesem Anspruch in allen Belangen gerecht.

Im Autohaus Tepass und Seiz wirbelten die Akteure in einer mitreißenden Choreographie über den Laufsteg. Von sportlich bis elegant bezauberten die elf Models das Publikum. Zu flotten Rhythmen gab es ein buntes Defileé in den Farben der Saison.

Für Sie und Ihn breitete die WGS eine weite Palette von Mode und Accessoires in den angesagten Stilen und Farben der Saison. Selbstredend, dass die gezeigte Mode auch in nachgefragten Größen auf den Laufsteg kam. Und das garantierten die heimischen Unternehmen, deren Kollektion am Samstag in zwei Vorstellungen gezeigt wurde. So galt der Dank von WGS-Vorsitzender Daniela Weithe den beteiligten Modehäusern und den Sponsoren, die diese tolle Schau möglich gemacht hatten. Felix Maas und Bernd Oesterling moderierten.

In acht Bildern entfaltete sich auf dem Laufsteg ein Angebot, das die modebewusste Dame (Modehaus Haschi, Wuppertal-Barmen) in allen Facetten des Alltags und für die besondere Gelegenheit in ein modisches Licht rückte. Die Herren zeigten sich sportlich und für die Freizeit sowie für Beruf und festliche Gelegenheiten ausgestattet (Jürgens-Sport-Shop und Herrenausstatter Uhlenkott). Eine reiche Auswahl für die modebewusste Familie präsentierte C&A (erstmals als Filialist bei der WGS-Modenschau). Für den richtigen Durchblick sorgten bei den Models Brillen von Optik Wette und die schmuckvollen Glanzlichter setzte Juwelier Schunk mit Schmuck, Uhren und Handtaschen. Das gastgebende Autohaus war mit der sportlichen Audi-Kollektion vertreten und setzte nach dem modischen Verhüllungen den Schlusspunkt mit der Enthüllung des neuen AudiA1.

 
 

EURE FAVORITEN