Glänzende Musiker und Instrumente

Das Wuppertaler Saxophon-Orchester.
Das Wuppertaler Saxophon-Orchester.
Foto: Volker Speckenwirth (WR)

Gevelsberg.. Die Aula West war am Samstag beim Neujahrskonzert des Lions Clubs EN sehr gut gefüllt. Das Wuppertaler Saxophon-Orchester „Sax For Fun“ begeisterte die Gäste, deren Eintrittsgelder an verschiedene gemeinnützige Projekte gespendet werden.

Von traditioneller Marschmusik bis hin zu Tom Jones und Simon and Garfunkel war für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Bei den Auftritten des großen Orchesters und des Konzertorchesters glänzten bis zu 45 Saxophone im Licht der Scheinwerfer und überraschten so manchen Besucher mit der Vielseitigkeit des Instruments. Dirigent Thomas Voigt nutze die Pausen zwischen den Stücken dann auch, um dem Publikum das Instrument etwas näher zu bringen. „Alle Blasinstrumente, die Sie hier sehen können, sind tatsächlich Saxophone. Wir haben Sopran-Saxophone, Alt-, Tenor- und Bariton-Saxophone und auch ein Kontrabass-Saxophon, von dem es weltweit nur drei Stück gibt.“ Neben diesen lehrreichen Kurzerklärungen des Orchesterleiters beeindruckte auch die vielseitige Musik, die den großen Raum vom ersten Ton an vollkommen ausfüllen konnte.

Das Kinderorchester „Concertino“ unter der Leitung von Melanie Anker sorgte für gute Stimmung und einiges Gelächter, als Thomas Voigt sich zu den jungen Musikern gesellte, um den Ausfall eines Orchester-Mitglieds zu kompensieren und damit dem ein oder anderen jüngeren Musiker beinahe die Sicht auf die Dirigentin nahm.

„Im letzten Jahr haben wir ,Sax For Fun’ zum ersten Mal eingeladen und die Musik kam sehr gut an“, erklärte einer der Organisatoren des Lions Clubs, Rainer Plücker. Insgesamt fand das Neujahrskonzert bereits zum achten Mal statt und soll im Rahmen der verschiedenen Aktionen des Lions Clubs in dieser Tradition weitergeführt werden.

Erlös für verschiedene Einrichtungen bestimmt

„Der Erlös des Abends geht an verschiedene Mittagstische in Schwelm, Gevelsberg, Breckerfeld und Ennepetal und an verschiedene Einrichtungen zugunsten behinderter Menschen“, erläutert Bernd Sander den Gedanken hinter dem Konzert. „Auch unsere Sponsoren tragen einen großen Teil zu diesem Erlös bei und die Stadt Gevelsberg und das Gymnasium sind uns eine große Unterstützung bei der Organisation.“

Trotz der zahlreichen Helfer ist das Neujahrskonzert für die Organisatoren und Mitglieder des Lions Club stets eine Menge Arbeit. „Unsere Ehefrauen kümmern sich um die Verköstigung und helfen beim Verkauf, sie sind uns immer eine große Hilfe“, erklärt Bernd Sander. Dank dieser Zusammenarbeit innerhalb des Lions Clubs und der Hilfe von außen ist auch in diesem Jahr wieder ein Konzert gelungen, das nicht nur außergewöhnliche Musik in den Ennepe-Ruhr-Kreis brachte, sondern auch zur Unterstützung zahlreicher sozialer Projekte beiträgt.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen