Fröhlich das Erntedankfest gefeiert

Rüggeberger Kinder tragen musikalisch zum stimmungsvollen Erntedankfest auf dem Marktplatz bei.
Rüggeberger Kinder tragen musikalisch zum stimmungsvollen Erntedankfest auf dem Marktplatz bei.
Foto: WP

Gerade hatte Kirchenmusiker Thomas Wolff das 11. Erntedankfest auf dem Marktplatz in Rüggeberg eröffnet, da kurvten große landwirtschaftliche Fahrzeuge an der Kirche vorbei in Richtung Maisfelder. Sie mussten zur Ernte ausrücken.

Die Ernte dieses Jahres stand im Mittelpunkt der Feier. Landwirt Dirk Kalthaus ließ Tochter Lea seine Gedanken zum Erntedankfest vorlesen. Er erinnerte an die Bewahrung der Schöpfung, warnte vor dem Klimawandel. Die Gesellschaft müsse ins Gespräch kommen über das Konsumverhalten. Heimatvereinsvorsitzender Werner Balke sagte: „Dankbarkeit schafft Frieden.“ Der Erntedanktag sei mehr als nur ein Brauchtum. Fröhlich ging es zu: Marion Tigges-Haar moderierte, Cordula Rothenberg trug ein Gedicht von Werner Balke vor und Sarah Pleuger ließ das Gott sei dank von Siegfried Fietz erklingen. Für die Landfrauen rezitierte Lea Kalthaus „Das Samenkorn“. Frederic Schuster trug das Gedicht vom schlafenden Apfel vor. Auch Plattdeutsches fehlte nicht. Auf dem Erntewagen sangen die Kinder der Kontaktstunde „Bauspielplatz“ unter Leitung von Cornelia Weustenfeld und Conny Born-Maijer u. a. „Hast du heute schon Danke gesagt?“ Günter Jellinghaus stimmte auf dem Akkordeon „Bunt sind schon die Wälder“ an und alle sangen mit. Marion Tigges-Haar verteilte Sonnenblumen, dankte den vielen Helfern und holte Bärbel Schmidt, Frank Richter, Dirk Steimann und Eduard Kalthaus auf die Bühne. Werner Balke dankte Sebastian Strübe und der Familie Glück.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Beschreibung anzeigen