Einzelhändler spenden Strom

Start der Aktion „Clever mobil“ mit AVU, GSWS und WGS: Ab sofort bieten zehn Einzelhändler Besitzern von E-Fahrrädern die Möglichkeit, in ihren Geschäften die Akkus kostenfrei aufzuladen.
Start der Aktion „Clever mobil“ mit AVU, GSWS und WGS: Ab sofort bieten zehn Einzelhändler Besitzern von E-Fahrrädern die Möglichkeit, in ihren Geschäften die Akkus kostenfrei aufzuladen.
Foto: WP

Schwelm.  Ab sofort gibt es für Pedelec-Fahrer Strom umsonst. Gemeinsam mit der AVU und der Werbegemeinschaft Schwelm (WGS) gab gestern Morgen Tilo Kramer, Geschäftsführer der Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm (GSWS), den Startschuss für die Aktion „Clever mobil“.

Damit können die Besitzer von Elektrofahrrädern ihre Akkus zunächst an zehn öffentlich zugänglichen Ladestationen kostenfrei aufladen. Für Tilo Kramer sind die Fahrrad-Ladestationen für den Einzelhandel ein Mittel zur Kundenbindung. Schwelm kommt im Kreis eine Vorreiterrolle zu. Die vergangenen Monate wurden genutzt, die Infrastruktur aufzubauen und versicherungstechnische Fragen zu klären.

Schließfächer in Geschäften

Das Ganze funktioniert folgender Maßen: Die teilnehmenden Einzelhändler halten in ihren Geschäftsräumen Schließfacher bereit, in deren Inneren sich eine Steckdose zum Anschließen des Ladegeräts befindet. Der Kunde kann dort seinen Fahrradakku diebstahlsicher aufladen, darüber hinaus Helm und Handschuhe wegschließen.

Die Indoor-Ladestationen sind eine reine Schwelmer Lösung. Den ersten Entwurf erstellte Schreinermeisterin Katharina Lotz aus Schwelm. Der Einzelhändler zahlt einmalig 150 Euro pro Station und die Stromkosten – maximal acht Euro pro Jahr.

Nun sollen Gastronomen angesprochen werden, um den Radtourismus anzukurbeln. „Es muss keine Ladestation der GSWS angeschafft werden, sondern es können auch eigene Lösungen verfolgt werden“, sagt Tilo Kramer. Denkbar sei z.B. eine schaltbare Außensteckdose für die Gäste.

Ladestationen für Fahrräder im Außenbereich sind kostenintensiver und deshalb erst einmal von der GSWS zurückgestellt worden. Bisher gibt es nur eine Station an der Kornbrennerei Hegemann in Sprockhövel. Wenn der neue Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Schwelmer Bahnhof fertig ist, dann wird es auch dort eine Außen-Ladestation geben.

Folgende Einzelhändler in Schwelm laden Akkus: AVU-Treffpunkt, Uhlenkott Herrenausstatter, Riesling & Komplizen Weinkontor, Jürgens Sport-Shop, Karl Krebs, Apotheke Möllenkotten, Buchhandlung Köndgen, Rewe Untermauerstraße, Versicherungsbüro Jentzsch und Lorenz und Fleischerei Ranft.

 
 

EURE FAVORITEN