Das ändert sich im Frühling in der City

Die Konditorei Kartenberg will sich vergrößern. In ihr altes Geschäft zieht ein Steh-Pizzeria ein.
Die Konditorei Kartenberg will sich vergrößern. In ihr altes Geschäft zieht ein Steh-Pizzeria ein.
Foto: WP

Gevelsberg..  Es ist ein schönes Kompliment für eine Innenstadt, wenn Einzelhändler von ihr so überzeugt sind, dass sie ihr Angebot deutlich vergrößern. In Gevelsberg ist das bei Jürgens Sportshop und dem Café Kartenberg der Fall. „Das zeigt den Glauben an die Stadt“, urteilt City-Manager Frank Manfrahs.

Kartenberg

Ganz vorsichtig haben Ennepetals süße Botschafter eine von der Fläche, nicht vom Angebot bescheidene Filiale an der Mittelstraße eröffnet. Nun legt Kartenberg nach. Nach Pfingsten wird in das Schieferhaus Mittelstraße 51 umgezogen. Dort befand sich bisher die Geschenke-Boutique Lifestyle. Der Schokoladen- und Tortenspezialist hat hier deutlich mehr Möglichkeiten. Acht Tische können nach dem Umbau draußen aufgestellt, 30 Plätze innen angeboten werden. Alles wird barrierefrei. Das 84 Quadratmeter große Geschäft kann also auch mit dem Rollstuhl oder dem Kinderwagen erreicht werden. Acht bis zehn Torten möchte Kartenberg dort anbieten, die Confiserie soll deutlich ausgebaut werden.

Lifestyle

Aber auch Lifestyle bleibt den Gevelsbergern erhalten. Die Geschenke-Boutique mit dem großen Angebot an Kerzen zieht in das ehemalige Schuhgeschäft Post ein, das seit einem Jahr lang leer gestanden hat. Der Umbau der Räumlichkeiten hat bereits begonnen.

Stehpizzeria

Auch Kartenberg hat für seine alten Räume einen Nachmieter gefunden. Dort will eine Stehpizzeria das kulinarische Angebot in der Gevelsberger Innenstadt abrunden.

Jürgens Sportshop

Fast vollendet ist inzwischen der Umbau von Jürgens Sportshop. Nun ist auch von der Fußgängerzone aus durch die Verkleidung der Fassade zu erkennen, dass hier Großes entstanden ist. Das Angebot für Menschen, die sich fit halten oder gesund bleiben wollen, hat sich von 200 auf 650 Quadratmeter mehr als verdreifacht. Angeboten wird inzwischen fast alles, was das Sportlerherz höher schlagen lässt. „Das ist ein Angebot auf Großstadt-Niveau“, freut sich Manfrahs über die Investition.

Feinkost Filici

Das ehemalige Fotogeschäft Klocke wird zum Lebensmittel-Fachgeschäft. Hierhin zieht der italienische Feinkosthändler Filici, der schon jetzt in Ennepetal vermisst wird.

Gospel-Treff

Eine Sorge hat der Gospel-Treff der Stadt Gevelsberg abgenommen. Er zog in das Gebäude Großer Markt 3 neben Ellinghaus. Die Räumlichkeiten hatten lange leer gestanden, seit die Sportinsel ausgezogen war.

 
 

EURE FAVORITEN