Buntes Sommerfest gefeiert

Gevelsberg.  Beim diesjährigen Sommerfest im Familienzentrum Habichtstraße ging es bunt zu, denn das Fest stand unter dem Motto der Farben.

Schon am Eingang bekam jeder Gast erst einmal eine bunte Hand, denn das Familienzentrum unter der Leitung von Christiane Moll-Staden, wollte ein eigenes kleines Kunstwerk schaffen, das später den Flur zieren soll. So konnten sich alle Kinder mit ihren Farbhänden auf einer großen Leinwand verewigen.

Christiane Moll-Staden und ihr Team legten vor allem Wert darauf, dass Eltern und Kinder viel gemeinsam machen konnten. „Im Alltag bleibt für gemeinsames Spielen leider oftmals keine Zeit“, bedauert die Leiterin der Einrichtung, in der aktuell 95 Kinder täglich betreut werden. Rund 60 Kinder kamen gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern am vergangenen Samstag zum Sommerfest und nutzten die Gelegenheit, ihr Familienzentrum zu präsentieren. Zahlreiche Mal- und Bastelaktionen sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

Besonderer Beliebtheit erwies sich der Herdecker Seifenblasenkünstler Peter Pawliczek. Gemeinsam mit den Kindern zauberte er riesen Luftblasen in die Luft, die in der Sonne wundervoll bunt schimmerten. Christiane Moll-Staden ist dem Förderverein dankbar: „Wir haben einen sehr aktiven Förderverein, der uns toll unterstützt und mit dem die Zusammenarbeit hervorragend funktioniert.“ Der Förderverein hatte den Seifenblasenkünstler und das Catering für das zwölfte Sommerfest übernommen.

Hochbeet finanziert

Auch ein neues Hochbeet, in dem die Kinder nun gärtnern können, wurde vom Verein finanziert. „Wir sind zwar am Bürgergarten beteiligt, trotzdem war es unser Wunsch, ein eigenes Hochbeet zu haben, damit wir auch mal eben fürs Mittagessen ein paar Kräuter pflücken können“, erklärte Moll-Staden. Den ganzen Tag spielten Eltern und Kinder gemeinsam und genossen die gemeinsame Zeit im Familienzentrum Habichtstraße. Christiane Moll-Staden ist mit dem diesjährigen Sommerfest sehr zufrieden: „Wir hatten endlich einmal gutes Wetter, die Atmosphäre war toll und Eltern und Kinder hatten viel Spaß, es war ein Fest für die ganze Familie.“

 
 

EURE FAVORITEN