Azubis von ABC besuchen Museum

Gevelsberg..  Die gewerblich-technische Ausbildungswerkstatt der Firma Altenloh, Brinck & Co. in Gevelsberg besuchte das Industriemuseum in Ennepetal. Besonderes Augenmerk galt dem Gießen. Hierzu hatte das Team um Gießereimeister Horst Berens einiges vorbereitet, um dieses Thema – das ja in der Berufsschule eher als „trocken“ erlebt wird – interessant zu vermitteln.

Nach einer herzlichen Begrüßung brach eine Gruppe der Auszubildenden zu einer Besichtigung des Industriemuseums auf, während die andere Gruppe etwas zu den Grundlagen des Gießens lernte. Nach einer kurzen Sicherheitsunterweisung durfte sich jeder ein Gießmodell aussuchen.

Im Vorfeld zu dem Besuchstermin hatten Zerspaner-Azubis einige Gießmodelle wie zum Beispiel Kaffeeuntersetzer hergestellt.

Nachdem die Vorgehensweise des Gießens erklärt worden war, brachte jeder sein Teil in Form. Nun kam der Moment, auf den alle gewartet hatten. Das heiße, flüssige Metall wurde in die Formen gegossen.

Nachdem die frisch gegossenen Teile abgekühlt waren, wurden sie noch ein wenig nachgearbeitet. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und alle Teilnehmer verließen zufrieden das Ennepetaler Industriemuseum, nicht ohne noch mal dem Gastgeber zu danken.

EURE FAVORITEN