Übungsplatz in Isselburg-Vehlingen wird verkauft

Eines der Gebäude am Übungsplatz der ehemaligen Pioniere aus Emmerich.
Eines der Gebäude am Übungsplatz der ehemaligen Pioniere aus Emmerich.
Foto: NRZ
Eigentümerin bietet Waldfläche und Immobilie zum Kauf, direkt am Wolfssee gelegen, an. Kosten für Immobilien samt einem Stück Waldfläche: 360 000 Euro.

Vehlingen..  „Attraktive Fläche zu Erholungszwecken in idyllischer Lage“ – mit diesen Worten wird das ehemalige Bundeswehrgelände in Vehlingen am Wolfssee vermarktet. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) veräußert nun eine zweigeteilte Fläche von insgesamt 46 268 Quadratmetern. Wer mag, kann eine rund 33960 Quadratmeter große Waldfläche für 50 000 Euro kaufen, oder ein 12 300 Quadratmeter großes, bebaute Grundstück für 310 000 Euro. Oder eben beides auch gern zusammen.

Relikt der Pioniere

Auf der kleineren Fläche, so ist im Exposé der Bima zu lesen, befindet sich ein in Massivbauweise verklinkertes eingeschössiges Dienstgebäude. Ebenfalls stehen dort eine Werk- und Lagerhalle sowie ein Lagerschuppen. Beides sei etwa in den Jahren 1986/87 errichtet worden. Genutzt wurde die Fläche, die komplett eingezäunt ist, bis Ende November 2012 als Truppenübungsplatz der Bundeswehr. Vorwiegend in früheren Zeiten durch die Emmericher Pioniere. Als deren Fortgang aus Emmerich offiziell wurde, führte auch mal die Stadt Isselburg Gespräche mit der Bima. Erstmals 2005. Aber auch 2008 ließ der damalige Bauamts-Chef Klaus Dieter Spaan durchblicken, dass er sich an dieser Stelle eine touristische Nutzung vorstellen könnte.

Nun wird sich zeigen, welche Investoren hier vielleicht Interesse haben zu bauen. Immerhin, und darauf wird auch im Exposé über die Fläche hingewiesen, gibt es eine gute Anbindung vom alten Übungsplatz der Pioniere zu der Autobahn-Anschlussstelle der A 3. Auch der Wolfssee liegt in der Nähe. Vielleicht will der neue Investor aber auch Vorhandenes nutzen. Von dem 12 300 Quadratmeter großen Stück sind immerhin 653 Quadratmeter bebaut. Das Dienstgebäude mit Werk- und Lagerhalle sind 457 Quadratmeter groß. Darin befinden sich ein Büro-, ein Wach- und ein Aufenthaltsraum. Auch Sanitäreinrichtungen sind vorhanden. Ebenfalls dort vorhanden ist ein Schulungsraum.

Laut Bima könnte sich die Stadt Isselburg auf der eingezäunten Grundstücksfläche eine nicht störende Freizeit- und Erholungseinrichtung vorstellen. Diese müsste mit den Gegebenheiten des angrenzenden Wochenendhausgebiets am Wolfssee kompatibel sein.

Einziges Manko bei der Fläche mit der Adresse am Wolfssee 1a: die Erschließung des Grundstücks. Dieses ist derzeit nur über einen Privatweg und den öffentlichen Wirtschaftsweg „Am Wolfssee“ erreichbar. Der neue Eigentümer müsste entweder mit dem Eigentümer des Privatwegs eine Vereinbarung treffen oder einen gesonderten Zugang über den öffentlichen Weg errichten.

Seit Mai steht der alte Übungsplatz zum Verkauf. Ein entsprechendes Schild wurde nun errichtet. Bleibt abzuwarten, wer in die Fläche in Vehlingen investieren wird.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel