Sliwa bleibt Schiedsmann

Rees.  Nach nur fünf Minuten war schon alles vorbei. Bei der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses herrschte über Parteigrenzen hinweg Einigkeit.

Zunächst einmal stand die Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden des Haupt- und Finanzausschusses an, dem qua Amt Bürgermeister vorsteht. Die CDU schlug als stellvertretende Vorsitzende Mariehilde Henning, die SPD als zweiten stellvertretenden Vorsitzenden Karl van Uem vor. Beide wurden einstimmig vom Gremium in ihre Ämter gewählt.

Schiedsamt für den Bezirk I

Weiterer Tagesordnungspunkt war die Besetzung der Schiedsstelle im Schiedsamtsbezirk I, also nördlich der Bundesstraße 8. Hier wurde Karl-Heinz Sliwa aus Millingen für eine weitere Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Da Sliwa bereits das 70. Lebensjahr überschritten hat, musste nach dem Schiedsamtsgesetz für seine Wiederwahl eine Ausnahme zugelassen werden. Bei der Zustimmung dafür fiel insbesondere seine langjährige Tätigkeit mit einhergehender großer Praxiserfahrung in die Waagschale. Diese wurde als nicht zu unterschätzender Vorteil bei den heutigen Schlichtungsverhandlungen gewertet.